Sonntag, 29. Juni 2014

Rezension: Lakeballs

Ein Golf-Krimi von Bent Ohle, erschienen im LV-Buch Verlag.


Inhalt
Die verschlafene Idylle eines kleinen Provinzstädtchens wird jäh erschüttert, als im hiesigen Golfclub eine zerstückelte Leiche gefunden wird. Wimmer, der neue, aus Berlin zwangsversetzte Kommissar, muss sich gleich an seinem ersten Tag eines delikaten Mordfalles annehmen. Und mit seiner Ankunft prallen unweigerlich zwei Welten aufeinander. Der Großstadtbulle mit seinem roten Irokesenschnitt fällt in dem scheinbar konservativen, ländlichfriedlichen Golfermilieu so auf, wie der sprichwörtliche bunte Hund. Doch mit seinen Ermittlungen deckt er immer mehr Lügen, intime Geheimnisse und dunkle Machenschaften auf. Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Wimmers Vormieter auf sich? Der Kommissar wird ganz und gar in diesen Mordfall hineingezogen, nicht zuletzt, weil die Witwe des Toten einen großen Reiz auf ihn ausübt. Aber macht die Tatsache, dass man die abgetrennten Hoden im See auf dem Golfplatz gefunden hat, sie nicht auch zur Verdächtigen?

Rezension
Kommissar Wimmer fällt an seinem neuen Einsatzort auf, wie ein bunter Hund 
bzw. wie ein Polizist mit einem knallroten Irokesenschnitt . Als jedoch ein
Leiche in Einzelteilen auf dem Golfplatz gefunden wird, sind seine Kollegen
heilfroh, einen Fachmann aus Berlin an Bord zu haben.

Verdächtig sind eigentlich alle Leute aus dem Golfclub - vor allem seine
Frau, die vor 20 Jahren aufgehört hat, die Affären ihres Mannes mitzuzählen.
Da die ... Balls des Opfers zwischen den verschlagenen Golfbällen im Teich
gefunden werden, rutscht die Dame zwar immer wieder auf Platz eins der Liste,
aber auch andere sind ganz vorn mit dabei.

Mit wem hatte das Opfer ein Verhältnis ? ... Oder eher mit wem nicht ?
Und was hat es mit dem Tod seines Schwiegervaters auf sich ?
Und mit dem Bau des neuen Outletcenters und warum steht das
eingeplante Baugebiet plötzlich nicht mehr unter Naturschutz ?

Kommissar Wimmer - eigentlich Luther, aber lieber Lotte genannt, macht
sich mit seinen neuen Kollegen an die Ermittlungen !

Fazit
Ein richtig, richtig toller Krimi den man in einem Rutsch
durchlesen kann und sich dann ärgert, das es vorbei ist.

Die Charaktere sind gut gezeichnet und wachsen einem ganz
schnell ans Herz. Der Fall ist gut durchdacht und fügt
sich klasse zusammen. Und das Grinsen kann man sich beim
lesen einfach nicht verkneifen ! Ein 'Holy crap' und ein 'leuchtet ein'
für den ersten Fall von Lotte, Lassie und Pferdemann, auf
das noch einige davon folgen !!!

Viele Grüße von der Numi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen