Sonntag, 29. Juni 2014

Rezension: Stoff Manipulation - 150 kreative Nähtechniken

von Ruth Singer erschienen im stiebner Verlag.

Inhalt
Kein Stoff gleicht dem anderen und daher sind auch beim Nähen kreative Verarbeitungsmöglichkeiten gefragt: Die vielfach prämierte Autorin Ruth Singer lädt mit diesem Band zum Experimentieren ein und gibt ihre langjährige Erfahrung weiter. Die vorgestellten Grundtechniken für spannende Raffungen, raffinierte Applikationen oder dekorative Falten sollen dazu anregen, neue Kombinationen zu wagen und auch ungewöhnliche Wege in der Verarbeitung zu gehen. Ob Quilten oder Smoken – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Umsetzung der 150 hier präsentierten Techniken aufgrund der präzisen Erläuterungen ein Leichtes.

Rezension
Nach der Einführung - in der Frau Singer kurz über sich selbst und ihr Faszination 
mit 'Stoffen zu spielen' - erzählt, geht es zunächst los mit einer kleinen Warenkunde.

- Stoffe und Garne
Hier werden nicht nur Stoffe, Garne, Füllung, Wattierung und Bänder aufgezeigt.
Man bekommt dazu vieles an Informationen vermittelt. Z.B. welcher Stoff verhält
sich wie, für welche 'Manipulation' ist er geeignet, wo bekommt man die
Sachen in welcher Qualität günstig, für was kann ich die verschiedenen Näh-
und Stickgarne einsetzten, für welche Sachen lohnt es sich, sich bei alten
Kleidungsstücken umzuschauen etc. etc. etc. - wirklich sehr interessant !!!

- Werkzeug
Auch hier wieder eine Fülle von Informationen zu den Themen: Nähen mit der
Hand, Nähen mit der Nähmaschine, fixieren, schneiden, markieren, messen und bügeln.

- Nähtechniken
Eine Übersicht der verschiedenen Hand- und Maschinennähte, die man für die
verschiedenen Projekte benutzen kann und soll.

- Andere Techniken
Hier werden zusätzliche Techniken beschrieben, die für diese Art der
Stoffmanipulation nützlich sind, z.B. Schablonen aus Freezerpapier
herstellen, Stoffe versteifen oder filzen.

Und nun beginnt das eigentliche Thema der Stoffmanipulation unterteilt in 

Falten & Biesen
Kräuselungen & Raffungen
und
Dreidimensionale Effekte

Ich muss ehrlich sage, das ich auf diese Bereiche gar nicht näher eingehen
möchte. Aus dem einfachen Grund, das ich nicht weiß, wie ich Euch das
beschreiben soll, was ich mir da alles angeschaut habe ....

Vorher kannte ich Kellerfalten, Rüschen und Kräuselungen und ich wußte
ungefähr, was quilten bedeutet. Aber das was man noch alles in diesem Ausmaß
mit Stoffen anstellen kann, war mir auf keinen Fall bewußt.

Auf über 140 Seiten bekommt man unter anderem folgendes gezeigt:

Messerfalten, Stehfalten, gefaltene Bänder, Rosetten, Rüschenvariationen,
Smoken (einfaches, amerikanisches und englisches), Quilten und Schlitzen,
Trapunto, Rippenquilten, gefüllte Quadrate, 3D-Applikationen,  
Ausschnitte und Negativfomen, Zierstreifen etc. etc. etc.

Falls Euch einiges ... oder mehreres davon noch nichts sagt, wäre es
schön. Dann wäre ich nicht so allein ;0)

Fazit
Falls Euch das Thema 'Stoffmanipulation' interessiert, habt Ihr hier
ein richtig interessantes, informatives und ausführliches Buch. 

Die Leidenschaft der Autorin kommt klar und deutlich zum Ausdruck. 
Sie animiert nicht nur dazu, die Dinge nachzumachen sondern auch einfach
selber auszuprobieren, was man mit Stoffen alles anstellen kann.

Auf der Vorderseite (s.o.) und Rückseite des Buches könnt Ihr ja mal luschern ;0)


Viele Grüsse von der Numi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen